Eine M12 Anwendung (frei & kostenlos)

 

IMETER- Musik (Ad Hoc)

 

Mus(I)METER -- Anwendungsbeispiele -"IMETER APP"

Kalibriermusik - "Freude schöner Götterfunken" zur Prüfung der Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit, mit der die Plattform der IMETER-Hardware bewegt wird, erzeugt frequenzbedingt Geräu­sche. Lässt man die Plattform sich mit 1,7696 mm/s bewegen, kommt es zu akustisch vernehmlichen Schwingungen von 440Hz. Das ist der Kammerton A.

Sounddatei: "Kammerton A"
Ihr IMETER sollte diesen Ton spielen; Sie können zum Vergleich eine übliche Stimmgabel verwenden)

In Zeile 2 wird die Beweggeschwindigkeit als Variable gesetzt. Die Töne aus der sich die Strophe der Ode „An die Freude“ (aus dem letzten Satz der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven) zusammensetzt, sind in wohltemperierter Stimmung (Intervallfrequenz 2i/12) ebenso als Variable definiert. Die Tondauer als Wegstrecke und Pausen sind als Pausen eingefügt.
     Dieses Verifikationsprogramm ist zugleich ein übersichtliches Beispiel für die Verwendung von Variablen in IMPros. Es ist absolut kein Gag, da bei der Viskositätsmessung gemäß IMETER-Methode N°5 (DiVA) die Beweggeschwindigkeit unmittelbar mit der Viskosität verknüpft ist – und man bedenke: Geschwindigkeiten relativ zueinander zu überprüfen, ist keine triviale Aufgabe. So, als Melodie, und das Ohr ist für Tonhöhen sehr empfindlich, wird diese Aufgabe ziemlich menschlich gelöst.

 Download "IMPro":DownloadIco  Freude schöner Götterfunken.zip (in das Verzeichnis "..\imeter\MessPrgs" zu entpacken. Das Programm ist in der Testumgebung auszuführen.

 

IMPro: "Freude_schöner_Götterfunke_WT"

1. 
2.  Kammerton_A [mm/s] = 1,7696 © ... der Beweggeschwindigkeit "1,7696" kommen 440Hz zu (=Kammerton A)
3.  ƒ Motorkorrekturen (no ramps)
4.  ——— 'Kammerton A - - - einfach zu überprüfen mit einer Stimmgabel:' ————————————————————
5.  BEWEGUNG: 5,000 mm Auf , mit "Kammerton_A" mm/sec
6.  Stop für 1 [sec]
7.  Transponierung = 1 © Die Tonlage kann mit diesem Faktor entsprechend angepasst werden
8.  ——— 'Relativ-Definition der Töne' ————————————————————————————————————
9.  x`C__ [mm/s] = (2^(3/12)) * Kammerton_A * Transponierung
10.  x`D__ [mm/s] = (2^(5/12)) * Kammerton_A * Transponierung
11.  x`E__ [mm/s] = (2^(7/12))* Kammerton_A * Transponierung
12.  x`F__ [mm/s] = (2^(8/12))* Kammerton_A * Transponierung
13.  x`G__ [mm/s] = (2^(10/12)) * Kammerton_A * Transponierung
14. 
15.  ——— 'Tonhaltedauer und Pausen zwischen den Tönen' ——————————————————————————
16.  einViertel = 0,25 © Dauer für einen Vierteltakt
17.  pause [s] = 0,5 © Pause zwischen den Strophen
18. 
19. -a- einViertel = - einViertel ©
20. -|- vC___ [mm-rel] = einViertel * x`C__
21. -|- vD___ [mm-rel] = einViertel * x`D__
22. -|- vE___ [mm-rel] = einViertel * x`E__
23. -|- vF___ [mm-rel] = einViertel * x`F__
24. -|- vG___ [mm-rel] = einViertel * x`G__
25. -|- —(M)—— '"Freude schöner Götterfunke, Tochter aus Elysium ...' ——————————————————————
26. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vE___" , mit "x`E__" mm/sec
27. -|- SCHLEIFE: eine Anweisung zurück, 1-Mal ausführen • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
28. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vF___" , mit "x`F__" mm/sec
29. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vG___" , mit "x`G__" mm/sec
30. -|- SCHLEIFE: eine Anweisung zurück, 1-Mal ausführen • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
31. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vE___" , mit "x`E__" mm/sec
32. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vF___" , mit "x`F__" mm/sec
33. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vD___" , mit "x`D__" mm/sec
34. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vC___" , mit "x`C__" mm/sec
35. -|- SCHLEIFE: eine Anweisung zurück, 1-Mal ausführen • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
36. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vD___" , mit "x`D__" mm/sec
37. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vE___" , mit "x`E__" mm/sec
38. -|- WENN "einViertel >0 [s]" DANN: 5 Zeilen Vor
39. -|-[51] BEWEGUNG: ==> mm "vE___" , mit "x`E__" mm/sec
40. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vD___" , mit "x`D__" mm/sec
41. -|- SCHLEIFE: eine Anweisung zurück, 2-Mal ausführen • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
42. -|- SPRUNG: 6 Zeilen Vor
43. -|-[38] —(M)—— '... wir betreten feuertrunken Himmlische dein Heiligtum' ———————————————————
44. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vD___" , mit "x`D__" mm/sec
45. -|- BEWEGUNG: ==> mm "vC___" , mit "x`C__" mm/sec
46. -|- SCHLEIFE: eine Anweisung zurück, 2-Mal ausführen • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
47. -|- Pause ==> [sec] "pause"
48. -|-[42] Stop für 0,050 [sec]
49. -a- SCHLEIFE: auf Zeile 19 zurückspringen, 3-Mal ausführen • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
50.